DAS LABEL IM DETAIL

Dieses 2007 geschaffene Label ermöglicht die Identifizierung, Anerkennung und Förderung der Zentren für Französisch als Fremdsprache, deren Sprach- und Dienstleistungsangebot mit Qualitätsgarantien verbunden ist.

Das Qualitätslabel Französisch als Fremdsprache wurde durch die Zusammenarbeit des Ministeriums für Bildung, Hochschulen und Forschung, des Ministeriums für Kultur und Kommunikation sowie des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten und internationale Entwicklung – alle drei Mitglieder der interministeriellen Kommission, die das Label ausstellt – im Rahmen eines Qualitätssicherungskonzepts geschaffen.

Am 28. Dezember 2007 wird im französischen Amtsblatt Journal Officiel der Erlass über die Schaffung des Qualitätslabels Französisch als Fremdsprache veröffentlicht. Im folgenden Abschnitt werden die wichtigsten Schritte, die zur Schaffung des Labels führten, und die seitdem durchlaufenen Entwicklungen beschrieben

Die Vergabe des Labels betrifft ausschließlich den Unterricht der französischen Sprache, nicht aber die Ausbildung der Lehrkräfte und Ausbilder.

Der Mechanismus der Label-Erteilung stützt sich auf mehrere Texte.

Umfassende Informationen über die Zentren finden Sie mithilfe der Suchmaschine.